Asylbewerberklasse am Kompetenzzentrum für Gesundheitsberufe

Die Schulglocken läuten, der Tag beginnt mit Mathematik, dann eine Doppelstunde Deutsch, Geschichte zwischendurch mal eine Pause. Vielleicht noch eine Schulaufgabe in Englisch. Ein gewöhnlicher Schultag? – In vielen Ländern ist genau das die Ausnahme. Wer auf der Flucht nach Deutschland kommt muss da erst einmal einen Kulturschock bewältigen. Aber wie kann man Asylbewerber in unser System integrieren und auf eine Ausbildung vorbereiten? Das Kompetenzzentrum für Gesundheitsberufe in Vilsbiburg hat im vergangenen Jahr versucht, dafür eine Lösung zu finden.