Barrierefreier Ausbau am Landshuter Hauptbahnhof

80 Prozent der Reisenden kommen am Bahnhof barrierefrei zum Zug. In den Jahren 2009 bis 2013 investierten der Bund und der Freistaat Bayern rund 400 Millionen Euro in die Infrastuktur. Ursprünglich sollte dabei auch der Landshuter Bahnhof barrierefrei gestaltet werden. Der Ausbau wurde allerdings immer weiter nach hinten verlegt. Jetzt sogar auf das Jahr 2018.