Flüchtlingsstrom in Niederbayern

Auch am vergangenen Wochenende hat der Flüchtlingsstrom nach Bayern nicht nachgelassen: über 19.000 Asylsuchende sind erneut in München angekommen. Als Reaktion darauf hat die Bundesregierung jetzt Grenzkontrollen wieder eingeführt. Schwerpunkt ist zunächst die Grenze zu Österreich. Auch Beamte der Bundespolizei Deggendorf sind dort vor Ort.