Landwirtschaft und Grundwasser Pilotprojekt Hohenthann

Seit einem Jahr läuft im Raum Hohenthann das Projekt „Landwirtschaft und Grundwasser“.
In der Region gibt es mehr als 60.000 Schweine und auch Mais wird in großem Stil angebaut.
Die Forscher wollen herausfinden, ob und wie die Schweinemast und die Bodenbewirtschaftung den Nitratgehalt im Grundwasser beeinflusst und wie das Wasser geschützt werden kann.
Das staatliche geförderte Forschungsprojekt hat erste Ergebnisse hervorgebracht.
Am Mittwoch Abend wurden sie im Brauereigasthof in Hohenthann vorgestellt.