Marco Altinger tritt zurück als Vorstand des Bundes der Selbständigen Landshut

Der Haussegen hängt schief, beim Bund der Selbständigen Landshut. Vor wenigen Jahren erst wurde ihm Leben eingehaucht, dann gings steil bergauf, zumindest mit den Mitgliederzahlen. Zuzuschreiben ist das zum großen Teil dem Unternehmer Marco Altinger aus Landshut, der viel frischen Wind reingebracht hatte. Der BDS Bayern ist im Moment aber gar nicht glücklich über den Vorsitzenden des Landshuter Ortsverbandes. Gleichzeitig ist der nämlich Präsident des Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V., kurz WEMID, einer Organisation, die ähnliche Interessen verfolgt wie der BDS. Was für sich gesehen ja kein Problem darstellen würde.