Pilotprojekt: Elektronische Gerichtsakte am Landgericht Landshut

Der Weg zum Landgericht Landshut ist für Anwälte für Zivilrecht nun um einiges kürzer. Die Justiz in Bayern hat nämlich Ende Dezember den elektronischen Briefkasten eingeführt. Damit können Klagen und Dokumente jetzt online eingereicht werden.
Diese Umstellung ist in das bayernweite Pilotprojekt gebunden, das am Landgericht Landshut durchgeführt wird. Der Freistaat will 22 Millionen Euro investieren.