Turmkletterer auf St. Martin

Er ist als der höchste Backsteinturm der Welt, der Turm der Landshuter Stiftsbasilika St. Martin. Über 500 Jahre ist das Bauwerk alt. Das ganze Jahr über ist es dem Wetter ausgesetzt, Moose und kleinere Risse zeichnen sich an den Backsteinen ab. Da sind regelmäßige Checks und Wartungsarbeiten natürlich notwendig. Um das zu realisieren hat das Erzbischöfliche Ordinariat München diese Woche Industriekletterer beauftragt. Sie seilen sich an den Fassaden des Kirchturms ab, fotografieren Schäden und nehmen kleinere Reparaturmaßnahmen vor.