Rückbau – Lokalpolitiker und Journalisten besuchen Kernkraftwerk in Würgassen

Über dreißig Jahre hat das Kernkraftwerk Isar 1 in Niederaichbach Strom produziert. Nach der Atomkatastrophe von Fukushima wurde der Meiler dann vom Netz genommen. Mittlerweile befindet sich das Kraftwerk im Rückbau. Eine Mammutaufgabe – schließlich wird die Gesamtabfallmenge auf circa 224.000 Tonnen geschätzt. Wie ein solches Großprojekt erfolgreich durchgeführt werden kann, darüber konnten sich nun Lokalpolitiker und Journalisten aus Niederbayern und Franken im westfälischen Würgassen informieren.