Umweltbewusst – Ulrike Scharf besichtigt Isar-Renaturierung

Bis in die 70er Jahre wurden zahlreiche Flüsse und Bäche in eintönige, lebensfeindliche Kanäle verwandelt. So wurden Flächen zur landwirtschaftlichen Nutzung, für Siedlungen, Industrieanlagen und Verkehrswege gewonnen und diese gleichzeitig vor Hochwasser geschützt. Umweltschutz und Nachhaltigkeit stehen mittlerweile hoch im Kurs.
Das große Wort an dieser Stelle: Renaturierung – die Rücknahme der Ausbaumaßnahmen für den ganzheitlichen, ökosystembezogenen Gewässerschutzes. Genau dies geschieht momentan in Dingolfing.