Frischer Wind – Mainburgerinnen planen Aktionen gegen die Verödung der Innenstadt

Mit knapp 15.000 Einwohnern ist Mainburg das „Herz der Hallertau“, mitten im größten Hopfenanbaugebiet der Welt. Als Zentrum der Region ist die Stadt sowohl „a bisserl traditionell als auch a bisserl modern“. Doch ein Thema beschäftigt die Stadt schon seit Jahren: die leerstehenden Geschäfte. Denn immer wieder kommt es vor, dass Geschäfte, Restaurants oder Bars nach kurzer Zeit wieder schließen.

Zwei junge Mainburger Mädls wollen das jetzt ändern und die Innenstadt wieder attraktiver machen.