Debatte um Hobbithaus in Hohenthann

In Hohenthann und Umgebung kennt man es als das Hobbit-Haus. Das Bauwerk von Alois Riederer erinnert auch etwas an das Auenland aus „Der Herr der Ringe“. Der Künstler sieht aber viel mehr darin als die Parallelen zu einer Literaturverfilmung. Das Landratsamt erkennt allerdings nur einen Schwarzbau. Eine heiße Debatte ist dadurch entbrannt. Ist das Kunst, oder muss das weg?