Porträt Rote-Raben-Spielerin Iris Scholten

Gut gespielt, aber leider nix Zählbares mitgenommen – das war die Quintessenz des Auswärtsspiels der Roten Raben Vilsbiburg am Mittwoch bei Meister Schwerin. Die Raben unterlagen in drei engen Sätzen. Jetzt gilt die volle Konzentration dem demnächst anstehenden Derby. Und dabei wird auch wieder eine junge Dame im Fokus stehen, die wir Ihnen jetzt mal etwas näher vorstellen wollen.